UNIC by Heka Dental - Optioner - Options - optionen

Ausstattung und Optionen

Der Handgriff des Instrumententisches ist mit seinem Display und seinen Tasten voll integriert.

Er ist sowohl mit dem Auge als auch mit der Hand schnell erfasst – auch dann, wenn die Aufmerksamkeit auf etwas anderes gerichtet ist. Mit einer leichten Berührung der Glas-/Beckentaste hält der Saugstrom an, die OP-Lampe geht aus und der Patientenstuhl fährt in die Spülposition, während das Glas gefüllt wird. Danach dreht sich die Glasschale, und der Patient kann seinen Mund entweder mit dem Spülstrahl oder dem Glas spülen.

Bei erneuter Berührung des Glases/des Beckens wird der Patientenstuhl in die zuletzt gebrauchte Arbeitsposition zurückgefahren.

Das UNIC-Armset verbirgt Strom, Wasser und Luft hinter der leicht industrialisierten Oberfläche aus eloxiertem Aluminium. Die großen Gelenke arbeiten trotz der verschiedenen Belastungen von Arbeitstisch, Monitor, Röntgen und Lampe in jeder Position millimeter genau.

Das Ergebnis ist ein Armset mit einem optimalen Gleichgewicht.

Weiter lesen:

Behandlungsgerät
Behandlungsgerät

Eines unserer wichtigsten Ziele bei der Formgebung dieser  Behandlungseinhet war, dass es menschlich sein muss. Oder zumindest menschlicher.

Diese Idee spiegelt sich unter anderem in den ge schwungenen organischen Formen, der gewellten Oberseite, dem S-förmigen Oberteil und der „Möbelhaftigkeit“ wider, die die Behandlungseinheit prägt.

Wir haben versucht, ihm so viel vom strengen, klinischen Look wie möglich zu entziehen.

Instrumententisch
Instrumententisch

Um funktionelles Design zu schaffen, muss man als Ausgangspunkt den Menschen zuhören, die das Produkt verwenden sollen. Mehr als 2.000 kleine und große Details wurden von den Menschen beurteilt, die mit der UNIC in Berührung kommen – Patienten, Zahnärzte, Zahnarzthelferinnen und Dentalservicetechniker.

Wir korrigierten die Einheit gemäß dem erhaltenen Input und baten daraufhin unsere Testpersonen, sie erneut zu beurteilen. Dies taten wir wieder und immer wieder, weil wir uns darüber im Klaren sind, dass kleine Details einen enormen Unterschied bedeuten.

Instrumenten
Instrumenten

Instrumentenbrücke – grazil und elegant mit 5 Instrumenten

Ausbalancierte Instrumente
auch bei Seitwärtsbewegungen.

Die Anordnung der Instrumente ergibt sich durch die Häufigkeit der Verwendung durch die Helferin.

Reihenfolge von links nach rechts.

  • Multifunktionsspritze – Nah zur Helferin.
  • Mikromotor montiert (meistens) mit blauem 1:1 Winkelstück.
  • Mikromotor mit rot 1:5 Winkelstück.
  • Ultraschallzahnsteinentfernungsgerät.
  • Polymerisationslampe oder Airscaler oder Intraorale Kamera

Die Instrumente sind ausbalanciert, so dass Ihre Hand das Gewicht nicht tragen und störende Interaktionen von externen Kräften nicht fühlen muss.

Ausbalancierte Einheitsinstrumente reduzieren die vorzeitige Erschöpfung Ihrer Hand und ermöglichen eine größere Präzision Ihrer Arbeit.

Das intelligente Display
Das intelligente Display

Display an der Instrumentenbrücke

Die Grundidee mit diesem Display ist, dass der Zahnarzt nur die Informationen bekommt, die er in der gegebenen Situation benötigt.

Die Displayanzeige verändert sich deshalb und hängt davon ab, womit aktuell gearbeitet wird.

Die weitaus meisten Zahnärzte sind von unserem ‘Intelligenten Display’ imponiert.

Fußanlasser
Fußanlasser

Fußanlasser

Der patentierte runde Fußanlasser reguliert die Geschwindigkeit und die Intensität der gewählten Instrumente.

Ein Druck auf den Zwischenring des Fußanlassers aktiviert die Spraywahl, den kräftigen, mechanischen Luft Bläser und ändert die Drehrichtung des Mikromotors.

UnicLine S ist auch mit einem konventionellen, variablen Fußanlasser lieferbar.

Alle Fußanlasser werden auch als Funk Ausführung geliefert.